Privacy Policy

(25.05.2018) Wir freuen uns, Sie auf der Website von Connection e.V. begrüßen zu können. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns sehr am Herzen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz von Connection e.V. informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der ab 25. Mai 2018 gültigen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Datenübermittlung / Datenprotokollierung der Website

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer*innen nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der Nutzerin/des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Beim Besuch dieser Seite verzeichnet der Web-Server automatisch Log-Files, die keiner bestimmten Person zugeordnet werden können. Diese Daten beinhalten z. B. den Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem und eingestellte Sprache, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse des anfragenden Rechners, Zugriffsdatum und -uhrzeit der Serveranfrage, die Dateianfrage des Client (Dateiname und URL) und das Datenvolumen.

Diese Daten helfen, die Inhalte der Website bestmöglich für Sie darzustellen. Die IP-Adresse wird während der Verbindung benötigt, um die Inhalte unserer Webseite an Ihren Browser zu übertragen. Ihre IP-Adresse wird nach dem Ende der Verbindung umgehend gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO. Die Übermittlung der IP-Adresse ist erforderlich, um die Inhalte der Webseite anzuzeigen; ohne Übermittlung der IP-Adresse ist eine Anzeige der Webseite nicht möglich.

Die übrigen Daten werden von unserem in Deutschland ansässigen Hoster zu statistischen Zwecken anonymisiert gespeichert. Die Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der sogenannten Bestandsdaten ist gesetzlich zugelassen, weil sie für ein Vertragsverhältnis sowie für die Nutzungs- und Abrechungsdaten mit unseren Hostern und deren Telediensten und Abrechnungen, zwingend erforderlich sind. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung nach einem Jahr durch den Hoster gelöscht.

Als zusätzliche Sicherheit ist unsere Website und alle eingegebenen Daten durch die Verschlüsselung „Secure Socket Layer“ (SSL) geschützt. Das erkennen Sie an dem Beginn der Webadresse mit https://....

Cookies

Connection e.V. nutzt im Bereich des Shop (www.Connection-eV.org/shop) sogenannte „Cookies“. Bei Aufruf des Shop werden die Nutzer*innen auf die Verwendung von Cookies und auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen.

Bei Cookies handelt sich um kleine Textdateien, die lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers gespeichert werden, sofern Ihr Browser die Speicherung von Cookies gestattet. Sie können dies über die Einstellungen Ihres Browsers selbst festlegen. Die Cookies ermöglichen die Zusammenstellung der von Ihnen im Shop gewünschten Materialien. Sie enthalten die Artikel sowie die jeweilige Zahl der bestellten Artikel des Warenkorbes. Die Cookies werden nicht dazu genutzt, BesucherInnen dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Erst nach dem Bestellvorgang dienen die Angaben in den Cookies dazu, die personenbezogenen Daten und die bestellten Artikel zusammenzuführen. Gespeicherte Cookies werden eine Stunde nach Beendigung der Browser-Sitzung bzw. nach Abschluss des Bestellvorgangs wieder gelöscht. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art 6 Abs. 1 f) DS-GVO.

Soziale Netzwerke

Connection e.V. bietet BesucherInnen der Website und BezieherInnen der eMail-News an, Inhalte der Website auf Wunsch über verschiedene soziale Netzwerke zu verbreiten und zu kommentieren. Wir benutzen dafür keine sogenannten Plug-Ins oder Widgets der Plattformen, so dass bei einem Besuch unserer Website oder bei Erhalt des eMail keine Daten weitergeleitet werden.

Erst wenn solch ein Link durch einen/eine Benutzer/in aktiviert wird, kann das entsprechende soziale Netzwerk Daten verarbeiten. Anbieter ist dann das jeweilige soziale Netzwerk. Für die Nutzung gelten allein die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerkes.

Wir weisen darauf hin, dass viele der sozialen Netzwerke bei einer Aktivierung ihrer Dienste personenbezogene Daten in die USA und andere Drittstaaten übermitteln, die nach der DS-GVO als datenschutzrechtlich unsichere Drittländer gelten. Connection e.V. hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der Datenverarbeitung durch die jeweiligen sozialen Netzwerke.

Teilnahme an Aktionen

Connection e.V. bietet in unregelmäßigen Abständen online-Aktionen auf der Website an. Es können beispielsweise Petitionen oder Protestschreiben unterzeichnet werden oder auch Solidaritätsschreiben an inhaftierte Kriegsdienstverweigerer weitergeleitet werden. Je nach Art der Aktion können dabei auch personenbezogene Daten der TeilnehmerInnen verarbeitet werden. Dabei werden für die jeweilige Aktion stets nur diejenigen Daten verarbeitet, die die TeilnehmerInnen selbst eingeben. Daten, die für die Teilnahme an einer Aktion erforderlich sind, sind jeweils mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig.

Nur wer ausdrücklich einwilligt, auch weiter per eMail über die Aktion informiert zu werden, wird befristet für den Zeitraum der Aktion in einen eigenen eMail-Verteiler aufgenommen.

Die eingegebenen Daten werden von Connection e.V. zum Zweck der Durchführung der Aktion verarbeitet. Je nach Aktion werden die Daten der TeilnehmerInnen auch an politische Entscheidungsträger oder die betreffenden Kriegsdienstverweigerer übermittelt. Wer jeweils die Daten erhält und welche Daten übermittelt werden, ist mit auf dem online-Formular verzeichnet.

Dabei erfolgt häufig eine Übermittlung von Daten in sogenannte Drittländer außerhalb der Europäischen Union, die datenschutzrechtlich als unsichere Drittstaaten zu betrachten sind. Die EmpfängerInnen unterliegen dann regelmäßig nicht den Vorgaben der DS-GVO. Connection e.V. hat keinen Einfluss darauf, wie die EmpfängerInnen mit den Daten umgehen, ob und zu welchen Zwecken die Daten im Drittland verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in das jeweilige Drittland ist Art. 49 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO.

Die Teilnahme an Aktionen ist freiwillig. Die Nichtangabe von Daten, die als erforderlich markiert sind, schließt eine Teilnahme an einer Aktion aus. Die Teilnahme an Aktionen wird für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist (drei Jahre nach Ende des Jahres, in dem die Teilnahme stattgefunden hat) gespeichert.

Kontaktformular und eMail-Kontakt

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt eine Nutzerin/ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Diese Daten umfassen die IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit der Registrierung, Name, Anschrift, PLZ und Ort, eMail-Adresse. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Sie können auf dem Formular auch angeben, ob Ihre Daten nicht weiter elektronisch verarbeitet werden sollen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO.

Abonnement des eMail-Newsletter oder Teilnahme an einer Mailingliste

Connection e.V. bietet den Versand eines eMail-Newsletters an, der ausschließlich eigene Mitteilungen und News von Connection e.V. verbreitet. Darüber hinaus kann es zu bestimmten Themen oder Aktionen Mailinglisten geben. NutzerInnen können sich dazu anmelden. Mit der Anmeldung für einen Newsletter oder zu einer Mailingliste willigt der/die NutzerIn in die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zweck der Versendung des eMail-Newsletters ein. Notwendige Daten dafür sind nur ein Name sowie eine eMail-Adresse. Die erforderlichen Daten sind jeweils mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Bei der Anmeldung werden zusätzlich Datum und Uhrzeit der Registrierung sowie die IP-Adresse gespeichert. Alle anderen Angaben erfolgen freiwillig. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorganges Ihre Einwilligung eingeholt und auf die Datenschutzerklärung verwiesen. Die Nichtangabe von Daten, die als erforderlich markiert sind, schließt die Nutzung des eMail-Newsletters aus.

Beim eMail-Newsletter erfolgt die Speicherung der Daten ausschließlich bei Connection e.V., bei Mailinglisten werden die Daten auf dem Host der Website gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Einwilligung des Nutzers und Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Abmeldung von dem Newsletter oder der Mailingliste widerrufen werden. Jeder Newsletter enthält hierfür einen Link zur einfachen Abmeldung. Der Widerruf der Einwilligung muss die eMail-Adresse der Nutzerin/des Nutzers benennen.

Die Bestellung des eMail-Newsletter ist freiwillig. Bei Nichtangabe von Daten, die für die Bestellung als erforderlich markiert sind, kann ein Newsletter nicht bezogen werden. Die Bestelldaten werden für die Dauer des Bezuges und die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist (drei Jahre nach Ende des Jahres, in dem die Abbestellung erfolgt ist) gespeichert.

Mitglieder und Fördermitglieder sowie Spender*innen

Besucher*innen der Website können die Arbeit von Connection e.V. unterstützen, indem sie Mitglied, Fördermitglied oder Spender*in werden. Hierzu ist die Angabe der im Formular mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Stammdaten erforderlich. Weitere Angaben im Formular sind freiwillig. Connection e.V. verarbeitet die Daten zum Zweck der Abwicklung der Spende oder Mitgliedschaft. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO.

Mitgliedschaft, Fördermitgliedschaft sowie Spenden sind freiwillig. Die Nichtangabe von Daten, die als erforderlich markiert sind, schließt eine Mitgliedschaft, Fördermitgliedschaft bzw. Spende über die Website aus. Die Daten des Mitglieds, Fördermitglieds, des Spenders/der Spenderin werden für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (zehn Jahre nach Ende des Kalenderjahres, in dem die letzte Spende oder Förderung erfolgt ist) gespeichert.

Pre-Notification

Die Benachrichtigung (sog. Pre-Notification) ist Bestandteil des SEPA Lastschriftverfahrens. Vor einem SEPA Lastschrifteinzug (Einmal- bzw. Folge- Lastschrift) muss der Zahlungsempfänger den Zahlungspflichtigen fristgerecht über den beabsichtigten Lastschrifteinzug in Textform mit Angabe des fälligen Einzugsbetrages und dem Fälligkeitsdatum informieren. Des Weiteren werden auch die Gläubiger-Identifikationsnummer und auch die Mandatsnummer mitgeteilt.

Mitglieder und Fördermitglieder erhalten die Pre-Notification postalisch spätestens 1 Tag vor dem Fälligkeitsdatum. Spender*innen, die Connection e.V. online per Lastschrift spenden, erhalten die Pre-Notification direkt im Anschluss der Spende per eMail.

Bezug des Rundbriefes „KDV im Krieg“

Mitglieder, Fördermitglieder sowie SpenderInnen erhalten ab einem Mindestbetrag von 60 € jährlich den Rundbrief „KDV im Krieg“. Die Zustellung erfolgt in der Regel postalisch. Auf Wunsch kann auch eine online-Zustellung eingerichtet werden.

Für die postalische Zustellung verwendet Connection e.V. die über die Mitgliedschaft, Fördermitgliedschaft oder Spende erhobenen Daten. Die Zusendung ist freiwillig. Die Nichtangabe von Daten, die für eine Zustellung erforderlich sind (Name, Anschrift, PLZ und Ort) schließt eine Zusendung aus. Der Zusendung des Rundbriefes kann jederzeit widersprochen werden.

Für eine online-Zustellung verwendet Connection e.V. ein mittels Passwort gesichertes Intranet. Die dort vorliegenden Daten (Name und Passwort) sind verschlüsselt. Einer online-Zustellung kann jederzeit widersprochen werden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art 6 Abs. 1 a) DS-GVO.

Empfänger von personenbezogenen Daten

Connection e.V. setzt auch Dienstleister als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DS-GVO ein, z.B. für den Versand eines postalischen Spendenaufrufes. Die Dienstleister erhalten dafür keine persönlichen Daten in Form von Listen. Sie werden darauf verpflichtet, die Daten nur zur Abwicklung des Auftrages zu verwenden.

Dauer der Speicherung

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten (Name, Anschrift, PLZ und Wohnort) für Zwecke der Spendenwerbung für die gemeinnützigen Aktivitäten von Connection e.V. von uns gespeichert. Die Aufbewahrungsfrist beträgt 5 Jahre soweit nicht rechtliche Regelungen zur Aufbewahrungsfrist entgegenstehen. Rechtliche Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Ihre Rechte

Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben außerdem das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.

Sie können ferner jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.

Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie auch eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 18 DS-GVO verlangen.

Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Erfolgt unsere Verarbeitung aufgrund einer Interessensabwägung, so steht Ihnen gegen die Verarbeitung ein Widerspruchsrecht zu.

Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

Verantwortliche

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist Connection e.V., Von-Behring-Str. 110 in 63075 Offenbach, www.Connection-eV.org. Sie erreichen uns postalisch, per eMail an office(at)Connection-eV.org oder telefonisch unter +49-69-8237-5534.

Da bei unserer Organisation lediglich der Vorstand und der Geschäftsführer Zugang zu den lokal angesiedelten Daten hat – somit also weniger als 10 Personen – haben wir keinen Datenschutzbeauftragten. Die Aufgabe wird gemeinschaftlich vom Vorstand und der Geschäftsführung wahrgenommen. Eine jährliche Evaluation und Überprüfung der Datenschutzrichtlinien erfolgt bei Bedarf, mindestens aber zu Beginn eines neuen Jahres.

Änderung der Datenschutzerklärung

Connection e.V. behält sich vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf an neue Angebote und Datenverarbeitungen oder veränderte sachliche oder rechtliche Bedingungen anzupassen.