Desertion 

Page: 1   2   3   4   5   ...  

Aktion zum 15.05 auf dem Römer in Frankfurt am Main. Foto: Connection e.V.

Solidarität mit allen vergangenen und zukünftigen Deserteur*innen!

Redebeitrag zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung

(15.05.2024) Die Desertionen und Kriegsdienstverweigerungen in den Kriegen dieser Welt machen uns Mut und Hoffnung. Die Denunziation als "Fahnenflucht", wer nicht am Morden im staatlichen Auftrag teilnehmen will, nehmen wir gerne an. Das mit dieser Verweigerung verbundene „Nein“ zu Gehorsamkeit und „Nein“ zu autoritärer Fügung birgt ein widerständiges Potential in sich, das alle Kriegsherren fürchten. Denn wer desertiert, wer sich dem Krieg und seiner Grausamkeit entzieht, wer dabei aus politischen oder persönlichen Gründen nicht mitmacht, sagt – ob bewusst oder unbewusst – auch den damit verbundenen Herrschaftsverhältnissen und vermeintlichen Tugenden den Kampf an! Wer desertiert, verrät den Krieg und die mit ihm verbundenen Machtstrukturen!

in Tschechien 2024. antimilitarismus.noblogs.org

Ukraine: Drückeberger aller Länder, vereinigt euch!

Ein Bericht der Gruppe Assembleia aus Charkow

(15.05.2024) Wir haben einen Text unserer Mitstreiter*innen der Gruppe Assembleia aus Charkow über die Bewegung der „Drückeberger“ in der Ukraine übersetzt. Jener jungen Leute, die sich weigern, sich für das Vaterland und die Oligarch*innen zu opfern.

en République tchèque 2024. antimilitarismus.noblogs.org

Esquiveurs de tous les pays, unissez-vous!

Un rapport du mouvement des esquiveurs en Ukraine

(15.05.2024) Nous avons traduit un texte de nos compagnons du groupe Assembleia de Kharkov, à propos du mouvement des "esquiveurs" en Ukraine, ces jeunes qui refusent d’aller se sacrifier pour la Patrie et les oligarques.

Aktionswochen zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, 15. Mai

Termine 7. Mai bis 1. Juni

Rund um den Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, dem 15. Mai, wird es Veranstaltungen und Aktionen in mehreren Ländern weltweit geben. Mit den Veranstaltungen fordern wir echten Schutz für alle, die sich dem Krieg verweigern. Kriegsdienstverweigerung ist ein Menschenrecht, gerade auch im Krieg. Verfolgte Kriegsdienstverweiger*innen und Deserteur*innen brauchen Asyl!