Desertion 

Page: 1   2   3   4   5   6   ...  

Der Nationale Asylgerichtshof (CNDA). Photo: CNDA.

Krieg in der Ukraine: Frankreich gewährt 19 Deserteur*innen der russischen Armee Asyl

(22.03.2024) Seit Jahresbeginn haben 19 russische Staatsangehörige in Frankreich Asyl erhalten, wie der Nationale Asylgerichtshof (CNDA) am 22. März 2024 mitteilte. Bereits im Juni 2023 wurde russischen Soldat*innen, die sich weigerten in der Ukraine zu kämpfen, vom CNDA grundsätzlich der Flüchtlingsstatus zuerkannt. Gemäß den Entscheidungen des Gerichts, die "zwischen dem 1. Januar und Mitte März 2024 verlesen wurden, wurden 19 Asylanträge" bewilligt, teilte der CNDA am Freitag der Nachrichtenagentur AFP mit.

The National Asylum Court (CNDA). Photo: CNDA.

War in Ukraine: France grants asylum to 19 deserters of the Russian army

(22.03.2024) Since the beginning of the year, 19 Russian citizens have been granted asylum in France as announced by the National Asylum Court (CNDA) on March 22, 2024. Russian soldiers who refused to fight in Ukraine were already granted refugee status by the CNDA in June 2023. According to the court’s decisions, which were "read out between January 1 and mid-March 2024, 19 asylum applications" were granted, the CNDA told AFP news agency on Friday.

Zwei Jahre nach Kriegsbeginn: PRO ASYL und Connection e.V. kritisieren Asyl-Ablehnungen russischer Verweiger*innen

(21.02.2024) Zwei Jahre nach dem Überfall Russlands auf die Ukraine lehnt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) weiterhin russische Verweiger*innen des Krieges ab und verpflichtet sie, nach Russland zurückzukehren. Connection e.V. und PRO ASYL sind alarmiert über die ihnen vorliegende Begründung des BAMF, die das Risiko für die russischen Verweiger*innen, in einem völkerrechtswidrigen Krieg rekrutiert zu werden, ignoriert.

Two years after the start of the war: PRO ASYL and Connection e.V. criticise asylum rejections of Russian refusers

(21.02.2024) Two years after Russia’s invasion of Ukraine, the German Federal Office for Migration and Refugees (BAMF) continues to reject Russian refusers and obliges them to return to Russia. Connection e.V. and PRO ASYL are alarmed by the BAMF’s reasoning, which ignores the risk for Russian refusers of being recruited in a war that violates international law.