Deutschland 

Seite: 1   2   3   4   5   6   7   ...  

Davut Erkan

Türkei: Gegen mich lag ein Haftbefehl wegen Militärdienstentziehung vor

Video mit Kriegsdienstverweigerer Davut Erkan

(11.05.2021) Davut Erkan ist Kriegsdienstverweigerer und Rechtsanwalt in der Türkei. In diesem Video beschreibt er detailliert, wie sich der Zivile Tod, die ständigen Polizeikontrollen, die immer drohende Rekrutierung auf seine Arbeit und sein alltägliches Leben auswirkt. Das Video wurde erstellt vom Verein für Kriegsdienstverweigerung (Istanbul) und zum 15. Mai, dem Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, veröffentlicht.

Türkisch mit englischen Untertiteln.

(externer Link)   ... mehr
Beran Mehmet İşçı

Türkiye/Türkei: Sürgün yolum - Mein Weg ins Exil

Video mit Kriegsdienstverweigerer Beran Mehmet İşçı

(09.05.2021) Beran Mehmet İşçı erklärte 2018 in der Türkei seine Kriegsdienstverweigerung und floh anschließend nach Deutschland. In diesem Video berichtet er über seine Gründe zur Kriegsdienstverweigerung und zur Flucht sowie über seine Erfahrungen als Asylbewerber. Das Video wurde zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung, dem 15. Mai 2021, veröffentlicht.

Türkisch mit englischen und deutschen Untertiteln

(externer Link)   ... mehr
Rundbrief »KDV im Krieg« - April 2021

Rundbrief »KDV im Krieg«, April 2021

Inhaltsverzeichnis

(08.04.2021) In der Ausgabe April 2021 des Rundbriefes »KDV im Krieg« befinden sich Beiträge zur antimilitaristischen Arbeit, zu Rekrutierung, Verweigerung und Asyl zur Arbeit von Connection e.V., zu Eritrea, Äthiopien, Südkorea, Nordkorea, Georgien, Syrien, Deutschland, Europa, Turkmenistan und Kuba.

Vor zehn Jahren beschloss der Deutsche Bundestag das Ende der Wehrpflicht - und das ist gut so

(17.03.2021) Vor zehn Jahren, am 24. März 2011, beschloss der Deutsche Bundestag die Aussetzung der Wehrpflicht. Seit dem 1. Juli 2011 kann der Dienst in der Bundeswehr nur noch freiwillig geleistet werden. Durch diese Aussetzung der Wehrpflicht wurde die Bundeswehr von damals rund 255.000 Soldat*innen auf rund 185.000 verkleinert. Zum zehnten Jahrestag dieser „historischen Entscheidung“ des 24. März 2011 geben die damaligen Mitglieder des letzten Vorstands der Zentralstelle KDV eine Erklärung ab.