Europa 

Seite: 1   2   3   4   ...  

Foto: Zaira Zafarana

Mündliche Erklärung gegenüber dem Sonderberichterstatter für die Menschenrechte von Migrant*innen

UN-Menschenrechtsrat, 56. Sitzung

(26.06.2024) Am Morgen des 26. Juni fand in Genf anlässlich der 56. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates der Abschluss des interaktiven Dialogs mit dem Sonderberichterstatter für die Menschenrechte von Migrant*innen statt. Connection e.V. ergriff in Zusammenarbeit mit der War Resisters’ International (WRI) das Wort, um die negativen Asylbescheide von Kriegsdienstverweiger*innen anzusprechen und die Mitglieder des Menschenrechtsrates aufzufordern, Kriegsdienstverweiger*innen, deren Menschenrechte in ihrem Herkunftsland verletzt werden, zu schützen.

Ministerkomitee des Europarates fordert die Türkei auf, das Recht auf Kriegsdienstverweigerung anzuerkennen

(13.06.2024) BEDAUERT in diesem Zusammenhang, dass drei der Antragsteller in diesen Fällen (Osman Murat Ülke, Yunus Erçep und Ersin Ölgün) immer noch als Kriegsdienstverweigerer gelten und weiterhin mit der Androhung von Straf- und Verwaltungsverfahren konfrontiert sind. FORDERTE die Regierung daher nachdrücklich auf, unverzüglich alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Verletzung der Rechte der Kläger aus der Konvention zu beenden.

Olga Karatch. Foto: Connection e.V.

Grußwort zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung

Internationales Zentrum für Bürgerinitiativen "Unser Haus" (Belarus)

(15.05.2024) Heute, am 15. Mai, begehen wir den Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung. Es ist unfassbar, dass in unserer Region heute ein Krieg herrscht. Und ich kann es immer noch nicht begreifen und akzeptieren. Wenn mich vor zehn Jahren jemand gefragt hätte, welches Szenario realistischer sei – ein Angriff von Außerirdischen auf unseren Planeten oder eine russische Invasion in der Ukraine – hätte ich gesagt, dass man darüber nicht nachzudenken braucht; natürlich sind Außerirdische das realistischere Szenario.

Foto: Yurii Sheliazhenko.

Grußwort zum Internationalen Tag der Kriegsdienstverweigerung

Ukrainische Pazifistische Bewegung

(15.05.2024) Liebe Freunde, ich grüße euch aus Kiew und wünsche euch viel Erfolg bei euren heutigen Aktionen! Die Ukraine leidet unter der brutalen, verbrecherischen Invasion von Putins Armee und es braucht weltweite Solidarität für den gewaltfreien Widerstand gegen die russische Aggression, um den Krieg mit friedlichen Mitteln zu beenden [...]. Ich habe keine guten Nachrichten aus der Ukraine für Sie. Die Zahl der ukrainischen Kinder, die durch den Krieg des Kremls getötet wurden, hat ein halbes Tausend überschritten.