Halil Savda 

Page: 1   2   3   4   5   6   ...  

Halil Savda

Türkei: Verfolgung der Kriegsdienstverweigerung widerspricht demokratischer Gesellschaft

(12.06.2012) In der heutigen noch nicht rechtskräftigen Kammerentscheidung im Fall Savda gegen Türkei (Antrag Nr. 42730/05) hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte einstimmig entschieden:

Es liegt eine Verletzung des Artikels 3 (Verbot der unmenschlichen Behandlung) und Artikel 9 (Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit) der Europäischen Menschenrechtskonvention vor;

Es liegt eine Verletzung des Artikels 6 (Recht auf ein faires Verfahren) Abs. 1 der Konvention vor aufgrund der nicht bestehenden Unabhängigkeit und Unvoreingenommenheit des Militärgerichts.

15. Mai: Internationaler Tag der Kriegsdienstverweigerung

Turkey: Conscientious objector’s day - Security or freedom?

(14.05.2012) Conscientious objection, which started 200 years ago in other parts of the world, has only now become visible in Turkey. But the history of the Ottoman empire, with its myth of "the prophets army", and the history of the Republic of Turkey, with it’s myth that "every Turk is born a soldier", is actually full of stories of individual and collective evasion of military service, as if making fun of these very myths. My family history is also full of these stories. My grandfather Ali lived 7 years escaping the draft. He escaped from the military many times. In my grandfathers time there was no conscientious objector movement but he knew to act according to his conscience. I took a different path. Like other conscientious objectors, I declared my refusal to kill and be killed openly as a conscientious objector.

15. Mai: Internationaler Tag der Kriegsdienstverweigerung

Türkei: Tag der Kriegsdienstverweigerung - Sicherheit oder Freiheit?

(14.05.2012) Die Kriegsdienstverweigerung, die es vor 200 Jahren in anderen Teilen der Welt zum ersten Mal gab, ist nun auch in der Türkei sichtbar geworden. Aber die Geschichte des Ottomanischen Reiches mit ihrem Mythos der „Armee des Propheten“ und die Geschichte der Republik Türkei mit ihrem Mythos, „Jeder Türke ist als Soldat geboren“ sind voll von Geschichten individueller und kollektiver Entziehung vom Militärdienst, als wollten sich diese über die Mythen lustig machen.. Auch meine eigene Familiengeschichte ist voll davon. Mein Großvater Ali entzog sich sieben Jahre lang der Wehrpflicht. Er floh oft aus dem Militär. Zu Zeiten meines Großvaters gab es keine Kriegsdienstverweigerungsbewegung, aber er wusste, wie er seinem Gewissen entsprechend handeln musste. Ich nahm einen anderen Weg. Wie andere Kriegsdienstverweigerer erklärte ich meine Weigerung, zu töten und getötet zu werden, in der Öffentlichkeit.

Halil Savda

Türkischer Kriegsdienstverweigerer Halil Savda aus Haft entlassen

(18.04.2012) Der türkische Kriegsdienstverweigerer Halil Savda wurde am 13. April auf Bewährung aus der Haft entlassen, berichtete amnesty international. In der Haft erhielt Halil Savda mehrere Hundert Briefe und Postkarten. Er dankt allen für die gezeigte Solidarität: „Dies war eine enorme moralische Unterstützung.“ Gegen Halil Savda sind noch drei weitere Verfahren wegen „Distanzierung des Volkes vom Militär“ anhängig.