Maikel Nabil Sanad 

Page: 1   2   3   4   ...  

Wie die Wehrpflicht in Ägypten Arbeitslosigkeit und Flüchtlinge hervorruft

(16.09.2014) Im Frühjahr dieses Jahres traf ich in Berlin Zwillinge, die aus Ägypten fliehen mussten und in Deutschland Asyl beantragten. Sie verließen im März aus verschiedenen Gründen das Land, auch deshalb, weil sie nicht bereit waren, in der ägyptischen Armee Dienst zu leisten. Sie wollten nicht Teil der Verbrechen der Armee sein. Und weil Ägypten das Recht auf Kriegsdienstverweigerung nicht anerkennt, mussten sie sich zwischen Gefängnis und Exil entscheiden.

Maikel Nabil Sanad - © Christopher Schwarzkopf

„Die Tour war eine großartige Gelegenheit“

Maikel Sanad über die Veranstaltungsreihe „Ägyptischer Frühling: Zwischen Revolution und Militärherrschaft"

(21.06.2012) Nach der Veranstaltungsreihe „Ägyptischer Frühling: Zwischen Revolution und Militärherrschaft“ sprachen wir mit Maikel Nabil Sanad über seine Erfahrungen und Eindrücke. Er hatte gemeinsam mit seinem Bruder Mark Sanad vom 21. bis 31. Mai 2012 in Köln, Bremen, Berlin, Hamburg, Leipzig, Ulm, Lahnstein, Mainz, Landshut und Ravensburg auf Abendveranstaltungen über die Situation in Ägypten berichtet und die Aktivitäten der Gruppe No to Compulsory Military Service (Nein zum militärischen Zwangsdienst) vorgestellt. (d. Red.)

Mark Sanad und Maikel Nabil Sanad

Veranstaltungsreihe mit dem ägyptischen Militärkritiker Maikel Sanad und seinem Bruder Mark Sanad, 21.-31. Mai 2012

Bildergalerie

(23.05.2012) Vom 21. bis 31. Mai 2012 führen Mark und Maikel Sanad Veranstaltungen an zehn verschiedenen Orten in Deutschland durch. Sie berichten über die Demokratiebewegung in Ägypten, die Menschenrechtslage und die Aktivitäten der Kriegsdienstverweigerergruppe No for Compulsory Military Service Movement (Bewegung Nein zum Kriegsdienstzwang).

Maikel Nabil Sanad - © Christopher Schwarzkopf

Rundreise des ägyptischen Militärkritikers Maikel Nabil Sanad und seines Bruders Mark Sanad

Einladung zur Pressekonferenz

(16.05.2012) Hiermit möchten wir Sie herzlich zur Auftaktpressekonferenz der Veranstaltungsreihe "Ägyptischer Frühling – Zwischen Revolution und Militärherrschaft" mit dem ägyptischen Militärkritiker Maikel Nabil Sanad und seinem Bruder Mark Sanad einladen. Die Pressekonferenz findet statt:

am Montag, 21. Mai 2012, 11.00 Uhr

im Frankfurter Presseclub

Ulmenstr. 20/Ecke Kettenhofweg in Frankfurt/M.