Mehmet Tarhan 

Page: 1   2   3   4   5   6   ...  

"...aber hat nicht gedient" Junge Menschen verweigern den Krieg

Inhalt DVD und Booklet

(27.09.2010) Der Fotograf Timo Vogt besuchte Kriegsdienstverweigerer in Deutschland, Armenien, Israel und der Türkei. Sie erzählten von ihren Beweggründen und den zuweilen folgenschweren Konsequenzen ihrer Gewissensentscheidung. An der israelischen Sperrmauer, mit der Bundeswehr am Hindukusch, bei Militärparaden in der Türkei oder in den Schützengrüben der Front von Nagorny-Karabach entstand die fotografische Begleitung der Geschichten von mutigen Querdenkern.

Die Audio-Slideshow verbindet Fotografie und Ton zu einem "Film" der besonderen Art. Die verwobenen Aussagen der Kriegsdienstverweigerer werden von Stills visuell begleitet, die Einblicke in die Welt der Kriegsdienstverweigerer geben.

Mehmet Tarhan

Mehmet Tarhan

Kurzportrait

(01.10.2008) Mehmet Tarhan hatte am 27. Oktober 2001 auf einer Pressekonferenz in den Räumen des Menschenrechtsvereins (IHD) in Ankara, Türkei, seine Kriegsdienstverweigerung bekannt gegeben. Mehr als drei Jahre später wurde er festgenommen und verurteilt.

Besuch in der Türkei

Ein Bericht

(01.03.2007) Der Hörsaal in der Bilgi Universität in Istanbul war gut gefüllt. Etwa 400 TeilnehmerInnen kamen zur Internationalen Konferenz zur Kriegsdienstverweigerung, die am 27. und 28. Januar 2007 stattfand. Für Connection e.V. berichtet Rudi Friedrich, der aus diesem Anlass in die Türkei gefahren war.

Türkei: "Es bewegt sich was"

(29.01.2007) Im Anschluss an die Konferenz zur Kriegsdienstverweigerung, die am 27. und 28. Januar 2007 in Istanbul stattfand, sprach Rudi Friedrich mit vier Aktiven aus Istanbul.