Militarismus 

Seite: 1   2   3   4   5   6   7   ...  

Antimilitaristas de América latina rechazan el golpe de Estado en Honduras

Nosotros exigen desarme y reducción del gasto militar

(30.06.2009) Nosotros y nosotras, antimilitaristas de diferentes países de América latina, con el apoyo de la red mundial Internacional de Resistentes a la Guerra (WRI-IRG), rechazamos y condenamos el golpe de Estado realizado por las fuerzas armadas hondureñas, especialmente cuando la represión castrense favorece a un sector político en los conflictos civiles, así como a toda forma de represión y atropellos de las libertades de expresión y de reunión que están ocurriendo actualmente en el país centroamericano.

Machtproben im Kaukasus

(02.02.2009) Das Verhältnis zwischen Georgien und Russland ist nicht erst seit zwei Jahrzehnten gespannt, als die Sowjetunion zerfiel. Im Artikel werden einige Hintergründe des Konfliktes dargestellt, der im August 2008 erneut eskalierte.

„Die Herrschenden machen alles, um die Konflikte zu schüren“

Zum Krieg im Kaukasus

(22.12.2008) Im Vorfeld der Veranstaltungsreihe „Machtproben im Kaukasus - Innenansichten aus Russland” sprachen wir mit dem Referenten Vadim Damier, der in der Föderation der Arbeitenden in Erziehung, Wissenschaft und Technik in Moskau aktiv ist. Er berichtet über die Hintergründe des Krieges im Kaukasus und die Lage in Russland.

Türkei: Kriegsdienstverweigerer nach öffentlicher Aktion verhaftet

Ahmet Karayay erklärte gestern seine Kriegsdienstverweigerung

(11.10.2008) Gestern Nachmittag erklärte Ahmet Karayay vor dem Denkmal für Menschenrechte in Ankara seine Kriegsdienstverweigerung. Vor etwa 100 UnterstützerInnen setzte er damit ein Zeichen gegen Krieg: "Als Mensch schulde ich dem Staat gegenüber keinen Militärdienst. Ich verstehe es als meine Pflicht, die Welt so weit wie möglich zu schonen und den nachfolgenden Generationen eine saubere und lebenswerte Erde zu hinterlassen. Die Erde braucht keine Soldaten, sondern bewusste Menschen." Ahmet Karayay wird bei diesem Schritt von verschiedenen Organisationen im In- und Ausland unterstützt.